Ostereier die Zweite

Unser zweites diesjähriges "Osterei" in Form einer Spende geht an die Freiwillige Feuerwehr Vallstedt-Alvesse zur Ergänzung der Ausrüstung. Die freiwilligen Feuerwehren leisten einen wichtigen Dienst für unsere Gesellschaft und unser Dank und Respekt gilt den tatkräftigen Männern und Frauen, die immer wieder in ihrer Freizeit für unser aller Wohlergehen wirken. Mit unserer Spende soll ein stets auf dem Löschfahrzeug befindliches Tablet für die Navigation und die Gewinnung von Übersichtsbildern am Einsatzort angeschafft werden.

Nachhaltig bauen, regenerative Energien nutzen

In einem unserer Wohnungsbauprojekte in Hannover wurde nun eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach installiert. Die Anlage besteht aus insgesamt 68 Modulen und umfasst ca. 110 m². Der Ertrag dieser Anlage wurde mit ca. 16.000 kWh/a kalkuliert; der tatsächliche Ertrag hängt natürlich wesentlich von den tatsächlichen Sonnenscheinstunden auf dem Kronsberg ab. Dadurch wird ein namhafter Teil des im Gebäude allgemein benötigten Stroms durch Nutzung regenerativer Technik erzeugt – ein weiterer Schritt auf dem Weg zum nachhaltigen Bauen.

Ostereier die Erste

In Fortführung unserer im letzten Jahr begonnenen Tradition haben wir nun das erste diesjährige "Osterei" in Form einer Spende an den Förderkreis der Volleyballer des Sportvereins "Grün-Weiß Vallstedt von 1897 e.V." überreicht. Mithilfe unserer Spende werden die „Volleyball VIP´s Vallstedt“ im Frühjahr auf der Beachvolleyballanlage Solarduschen installieren. Gern unterstützen wir damit ein Projekt, das nicht nur unseren Anspruch an Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Ressourcenschonung aufgreift, sondern durch die Reinvestierung der eingesparten Stromkosten in die Jugendabteilungen des Vereins einen Beitrag in die Zukunft der nachfolgenden Generationen möglich macht.

Gratulation zum Studienabschluss

Seit Mitte letzten Jahres haben wir Herrn Sven Titz von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften bei der Anfertigung seiner Bachelor-Arbeit zum Thema "Wertanalyse konkurrierender Lüftungssysteme im Wohnungsneubau" betreut. Nach erfolgreichem Abschluss aller Prüfungen und dem abschließend durchgeführten Kolloquium, in dem Herr Titz seine Bachelor-Arbeit verteidigt hat, freuen wir uns, ihm nun zum Studienabschluss gratulieren zu können.

Gleichzeitig heißen wir Herrn Titz herzlich willkommen in unserem Team. Er wird unsere Bauleiter im Bereich Heizung-Lüftung-Sanitär unterstützen und auch eigene Projekte betreuen. Wir freuen uns, die gute Zusammenarbeit fortführen zu können.

Peter-Joseph-Krahe-Preis 2015 für Jugendherberge Braunschweig

Ansicht der DJH Braunschweig

Das vom Architekturbüro drei+ zusammen mit uns realisierte Neubauvorhaben "Jugendherberge Braunschweig" ist jetzt mit dem Peter-Joseph-Krahe-Preis 2015 ausgezeichnet worden. Dieser Preis wird von der Stadt Braunschweig für hervorragende Gestaltungsleistungen auf dem Gebiet der Architektur, des Ingenieurbaus oder der Garten- und Landschaftsgestaltung in der Stadt Braunschweig vergeben.

Aus der Begründung des Preisgerichts:

„Mit der neuen Braunschweiger Jugendherberge ist ein Blickfang mit frischen Farbakzenten und eigener Formensprache entstanden, der auf die öffentliche Nutzung unmittelbar aufmerksam macht.

Die Zwänge des schmalen, langgezogenen Grundstücks wurden geschickt gemeistert, indem das Bauvolumen zweigeteilt und der das Grundstück durchschneidende Weg mit einem Brückengang überspannt wurde.

Für Besucher, die Richtung Innenstadt schauen, rahmen die beiden Baukörper der Jugendherberge wirkungsvoll den Blick auf die Türme der Katharinenkirche."

(Quelle: braunschweig.de)